Keine Störungen
Keine Störungen
Branchen

(Online-)Einzelhandel

Digitale Grundlagen und die Nutzung von IKT-Ressourcen kennzeichnen den Einzelhandel 4.0.

Nehmen Sie Kontakt auf
(Online-)Einzelhandel

Der technologische Fortschritt macht auch vor dem Einzelhandel keinen Halt. Immer anspruchsvollere Kund:innen erwarten immer besseren Service. Der Erfolg Ihres Einzelhandelsunternehmens wird zum Teil durch den optimalen Einsatz von IKT-Ressourcen und einer soliden digitalen Grundlage bestimmt. Der Einzelhandel 4.0 ist gekennzeichnet durch Entwicklungen wie Augmented Reality, Omni-Channel, Self-Scanning, KI und unbemannten Geschäften. Kund:innen erwarten die gleiche Servicequalität im Online Shop, im Geschäft vor Ort und Sie begeistern Ihre Kund:innen durch einen unterbrechungsfreien Wechsel zwischen diesen Kanälen. Beispiele sind Modelle wie “Klick & Collect” oder auch direkte Lieferdienste für Lebensmittel und Waren aller Art. Sind Sie bereit dafür?

Redundanz und Sicherheit als Teil der digitalen Strategie

Was ist, wenn die Verbindung zu Ihrem Netzwerk ausfällt und Ihre Kund:innen keine Kartenzahlungen vornehmen können? Als Einzelhändler werden Sie immer abhängiger von Anwendungen und stabilen Datenströmen, die mehr und mehr wachsen. Eine durchdachte, umfassende Strategie ist der Startpunkt für Ihre digitale Infrastruktur. Sie muss flexibel und zukunftstauglich, aber auch solide und sicher sein. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Verbindungen redundant sind, mit einem zusätzlichen Backup für die Datenanbindung. Steht die Vertraulichkeit Ihrer Daten an erster Stelle? Dann ist die Verschlüsselung des Datenverkehrs auf der Ebene der Netzwerkinfrastruktur sinnvoll.

Automatisierung bestimmt den Erfolg des Einzelhandelssektors

Die aktuellen Entwicklungen rund um kontaktloses Zahlen haben neben dem ohnehin steigenden Wunsch nach Unabhängigkeit einen neuen Schub in die Entwicklungen um den Einzelhandel gebracht. Problemlose, kontaktlose Zahlungen, Self-Scan-Möglichkeiten, aktuelle Preisinformationen auf Bildschirmen: für Ihre Kund:innen ist das mittlerweile selbstverständlich. Und wenn ein Produkt vor Ort ausverkauft ist? Dann bestellen Kund:innen es mit dem Smartphone. Die Optimierung von Lagerbestand und Logistik ist auch mit dem Einsatz von IKT-Tools verbunden. Die ganze Logistik und die Lieferketten werden dadurch verändert. Auf diese Weise wird Ihr Umsatz zunehmend von der Automatisierung bestimmt. Die Digitalisierung bietet dabei zusätzliche Chancen.

Daten als Grundlage für ein optimales Kundenerlebnis

Supermarktketten sind gute Beispiele für Einzelhandelsunternehmen, die das Kundenerlebnis dank IT auf ein höheres Niveau bringen. Es dreht sich alles um digitale Daten. Daten, die an Filialen, die Hauptverwaltung oder ein Logistikzentrum gesendet werden. Supermärkte nutzen Daten auch, um ihre Online-Dienste mit Apps zu erweitern, die Rezepte abfragen, Lebensmittel online bestellen oder automatisch Einkaufslisten erstellen. Den Möglichkeiten der digitalen Angebote sind keine Grenzen gesetzt. Von Besucherströmen lernen, Vorinformationen auf der Webseite und dem Online Shop verfügbar halten, einen Einkaufswagen im Online Shop bereit halten – das Shopping Erlebnis vereinfachen. Das führt zum gewünschten Ergebnis und zu zufriedenen Kund:innen.

Kontakt

Ist Konnektivität auch für Ihr Unternehmen entscheidend?

Finden Sie heraus, wie unsere Konnektivität zur Lösung Ihrer Herausforderungen beiträgt.